Sie sind hier: Schulprogramm > Zusammenarbeit mit den Eltern/Erziehungsberechtigten > 
DeutschEnglishFrancais
24.4.2017 : 9:16 : +0200

Zusammenarbeit mit den Eltern/Erziehungsberechtigten


Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Arbeit in der Schule ist eine enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten zum Wohle der Kinder. Eltern haben ein Mitspracherecht im Schulvorstand, in den Klassenkonferenzen, in Gesamt- und Fachkonferenzen. Elern beteiligen sich konstruktiv an der Planung und Ausführung von Schulveranstaltungen und begleiten bei Bedarf Lehrer und Schüler auf Tages- und Klassenfahrten sowie bei Lesenächten. Sie helfen bei Projekten, z.B. Durchführung der Bundesjugendspiele, des AMC-Geschicklichkeitsturniers, der Waldjugendspiele, der Kochaktionen und der Schulhofgestaltung.
Die Einbeziehung von „Lesemüttern“ und „Lesevätern“, die den Leselernprozess unterstützen hat sich bewährt. Des Weiteren helfen Eltern bei der Förderung un Übung von Basiswissen, gestützt durch Förderaufgaben am PC (z.B.: Blitzrechnen). Spezielle im Sachunterricht unterstützen Eltern die Arbeit der Lehrkräfte (Erste-Hilfe-Kurs, Tiere im Unterricht, Vorstellung von Berufen).Durch diese Teihabe bekommen Eltern einen besseren Einblick in den Schulalltag. Konfliktsituationen sind durch engeren Kontakt schneller zu bewältigen oder auch ganz zu vermeiden.