Hallo Leute!
Am 26.9.2017 hatten wir Dritt- und Viertklässler Waldjugendspiele. Da haben wir kleine Spiele an insgesamt 14 Stationen gemacht. Wir mussten zum Beispiel ein Geräuschmemory machen, ausgestopfte Tiere erkennen, Bäume bestimmen, Geweihe zuordnen, Tierspuren bestimmen und Tierstimmen erkennen. Dann mussten wir noch Sachen finden, die nicht in den Wald gehören und Tierfelle zurordnen. Dann haben wir Werkezeuge für den Wald kennengelernt. Die Nagelstation war sehr cool! Zum Schluss gab es zuerst die Urkunden für den 1., 2. und 3. Platz und dann für alle. Jeder durfte sich ein kleines Geschenk aussuchen. Es hat alles sehr viel Spaß gemacht! Danke, dass so viele Erwachsene geholfen haben!

Bericht von Melina und Rieke (November 2017)

.